Kreisausbildung Atemschutzgeräteträger /in

Information zum Lehrgang Nr. 015 „Atemschutzgeräteträger“

Zielgruppe:

Feuerwehrangehörige von Gemeinde- und Werkfeuerwehren des Landkreis Rottweil und Freudenstadt, die auf Standortebene als Atemschutzgeräteträger tätig

werden sollen.

 

Voraussetzungen:

Die erfolgreich absolvierten Lehrgang 011 „Truppman“ und Lehrgang 016  „Sprechfunker“ und

die Ärztliche Bescheinigung zur Feststellung der körperlichen Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten nach G26.3.

 

Ziel des Lehrganges:

Die Befähigung zur .

 

Dauer des Lehrganges:

Der Lehrgang dauert Stunden.

 

Anmeldung:

Regellehrgang, zu dem ständig angemeldet werden kann. Die Anmeldung erfolgt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! über den Feuerwehrkommandanten.

 

Lehrgangsorganisation:

Der Lehrgang findet in Sulz im Feuerwehrgerätehaus der Abt. Stadt statt.

Während der Ausbildung ist Einsatzkleidung zutragen bzw. mitzubringen(Einsatzhose, Stiefel, Einsatzjacke, Helm und Handschuhe).

Des weiteren sollte die Ärztliche Bescheinigung zur Feststellung der körperlichen Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten nach G26.3 vorliegen, 

Schreibmaterial für Notizen und das am ersten Ausbildungstag ausgehändigte Ausbildungsbuch mitgebracht werden. 

 

Ausbildungsort:

Im Feuerwehr - Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Sulz Abt. Stadt

 

Ausbilder:

Obmann Ludwig Schneider und die Ausbilder Atemschutzgeräteträger des Landkreis Rottweil und des Landkreis Freudenstadt.