Ausbildung Sprechfunker /in

Information zum Lehrgang Nr. 016 „Sprechfunker /in“

    

Zielgruppe:

Feuerwehrangehörige von den Gemeindefeuerwehren aus Sulz und Vöhringen, die auf Standortebene als Sprechfunker tätig werden sollen.
 

Voraussetzungen:

Die erfolgreich absolvierten Lehrgang 011 „Truppman“.
 

Ziel des Lehrganges:

Die Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst, mit dem 2m Funkgerät und dem 4m Funkgerät.
Das das bestimmen von Zielen über Koordinaten auf einer Karte.
Inhalte:
Funkgeräte Kunde
Funkdisziplin
Funkrufnamen
Funk - Techniken
 

Dauer des Lehrganges:

Der Lehrgang dauert 16 Stunden.
 

Anmeldung:

Regellehrgang, zu dem ständig angemeldet werden kann. Die Anmeldung erfolgt über den Kreisbrandmeister
beziehungsweise über den Feuerwehrkommandanten bei den Sprechfunkausbildern.
 

Lehrgangsorganisation:

Ausbildungstage sind jeweils 2x Montag- und Donnerstag-Abend ab 19.00Uhr, der Abschluss findet am darauffolgenden Samstag ab 7.30Uhr statt.
Während der Ausbildung ist Einsatzkleidung zutragen bzw. mitzubringen(Einsatzhose, Stiefel, Einsatzjacke, Helm und Handschuhe).
Des weiteren ist Schreibmaterial für Notizen und das am ersten Ausbildungstag ausgehändigte Ausbildungsbuch mitzubringen.
Tragbare Funkgeräte werden nach Absprache am ersten Ausbildungsabend aus den einzelnen Abteilungen benötigt.
Am Abschlußtag findet eine Funk- und Fahrübung statt, die Fahrzeuge hierfür werden ebenfalls am ersten Ausbildungsabend abgesprochen.
 

Lehrgangsort:

In einem Feuerwehr-Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Sulz
 

Ausbilder:

Ulrich Weigold und Joachim Lefevre aus der Freiwilligen Feuerwehren Sulz 

(Quelle: Funkausbilder)